parkhotel-den-haag-special-offers

Geschichte

Die Geschichte des Park Hotels Den Haag

Es ist uns eine Ehre, ein Teil der unglaublichen Geschichte dieses Gebäudes zu sein, welche wir bis ins Jahr 1858 zurückverfolgen können. Von da an bis 1862 war hier die Openbare Lagere Jungenschule Molenstraat. Zehn Jahre später wurde sie zu einer speziellen Grund- und Sekundarschule, die dreijährige Kurse anbot.

Im Jahr 1912 nahm die Entwicklung eine spannende Wendung, als das Hotel Pomona das Gebäude übernahm. Es befand sich vollständig im Besitz und Betrieb von Frauen, eine Seltenheit für die damalige Zeit. (Eine witzige Tatsache: Ein Lehrling des herausragenden niederländischen Architekten Hendrik Petrus Berlage entwarf das Treppenhaus.) Ein Jahr später sorgte das Hotel mit der Eröffnung des ersten vegetarischen Restaurants in Den Haag für Aufsehen. Es zog die größten Denker der damaligen Zeit an. So trafen sich dort kurz nach dem Ersten Weltkrieg der britische Philosoph Bertrand Russell und der österreichische Philosoph Ludwig Wittgenstein, um Wittgensteins frühen Entwurf des Tractatus logico-philosophicus zu diskutieren. Eines der bedeutendsten philosophischen Werke des Jahrhunderts.

1949 wurde das Hotel Pomona zum Park Hotel, bevor das Park Hotel und das benachbarte Hotel de Zalm Ende der 60er Jahre fusionierten, um das Park Hotel de Zalm zu werden.

1972 übernahm Levi Lassen das Hotel und taufte es Park Hotel Den Haag. Im Zuge der Renovierungen im Jahr 2010 wurden über 120 Gästezimmer geschaffen, um dem boomenden Tourismus der Stadt gerecht zu werden. Am 12. Mai 2012 feierte das Hotel sein hundertjähriges Bestehen, ein großer Meilenstein für die Immobilie.

Im Jahr 2018 wurde das Park Hotel Den Haag von Europe Hotels Private Collection erworben. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen viele weitere Meilensteine in diesem historischen Gebäude zu erleben.

Melden Sie sich für Neuigkeiten, Angebote und Veranstaltungen an